Startseite Aktuelles Berichte Kreisfeuerwehr Feuerwehren Jugendfeuerwehr Kontakt

Aktuelles


Einsatzberichte Pressemitteilungen Termine Termine eintragen
Einsatz eintragen

zur Startseite



Div. Wasserschäden nach Starkregen auf Borkum

Mehr als 10 Einsätze mussten am Freitag abgearbeitet werden




Borkum - Die Feuerwehr Borkum war am Freitagabend im Dauereinsatz. Plötzlicher Starkregen hatte zu einigen Wasserschäden auf der Nordseeinsel geführt. Nachdem die Borkumer am Freitagnachmittag schon zu einem Ladengeschäft in der Bismarkstraße ausgerückt waren, weil dort Wasser in das Gebäude lief, mussten ab 18:40 Uhr noch 10 weitere Einsätze abgearbeitet werden.

Mehrere Keller mussten ausgepumpt werden, an einem Hotel war der komplette Hinterhof überschwemmt und das Wasser lief bereits in das Gebäude. In anderen Ortsteilen waren ganze Straßen überflutet. Teilweise mussten Hauseingänge mit Sandsäcken geschützt werden.

Bis ca. 23 Uhr waren rund 20 Einsatzkräfte damit beschäftigt größere Schäden abzuwenden und Wasser aus Gebäuden zu pumpen. Nach und nach beruhigte sich die Lage und auch die Entwässerungspumpen der städtischen Kläranlage konnten das Wasser aus den überfluteten Straßen abführen.

Bericht von Dominik Janßen