Startseite Aktuelles Berichte Kreisfeuerwehr Feuerwehren Jugendfeuerwehr Kontakt

Aktuelles


Einsatzberichte Pressemitteilungen Termine Termine eintragen
Einsatz eintragen

zur Startseite



Vorentscheid im Leistungswettbewerb

12 Gruppen qualifizierten sich in am Wochenende in Neudorf


In knapp zwei Wochen beginnt das Kreisfeuerwehrverbandsfest in Hesel. Damit verbunden ist auch der Kreisausscheid im Leistungswettbewerb. Am Sonntag fand der Vorentscheid der beiden Brandabschnitte, diesmal zusammen, in Neudorf statt. Alle Gruppen konnten sich erfolgreich für Hesel qualifizieren.

Bild: de Buhr

Neudorf - 12 Gruppen aus dem Landkreis Leer waren am Samstag in Neudorf zum Vorentscheid im Leistungswettbewerb angetreten. Da in diesem Jahr nur zwei Gruppe aus dem Abschnitt Süd teilnehmen, konnten die Abschnittswettkämpfe in Neudorf zusammengelegt werden.

Die Feuerwehren starteten in zwei Wertungsgruppe, zudem wurde bei der Auswertung die Herkunft aus dem Brandabschnitten für die Platzierungen berücksichtigt.

Für den Abschnitt Nord, belegte die Feuerwehr Jübberde, in der Wertungsgruppe 1 (Fahrzeuge mit festverbauter Pumpe), mit einer Gesamtpunktzahl von 391,16 den ersten Platz. Auf dem zweiten Rang folgte die Feuerwehr Hatshausen, Platz 3 ging an Firrel und Platz 4 an Hollen.

Für die Abschnitt Süd war es die Gruppe aus Flachsmeer die mit 390,54 Punkten, konkurrenzlos den ersten Platz belegte. In der Wertungsgruppe 2 belegte, ebenfalls konkurrenzlos, die Feuerwehr Folmhusen Platz 1 für den Abschnitt Süd, mit einer Punktzahl von 348,97.

Im Abschnitt Nord hatte die Feuerwehr Stapel mit einer fehlerfreien Übung und insgesamt 428,01 Punkten die Nase vorn. Ebenfalls fehlerfrei die Feuerwehr Selverde (Platz 2) die Gruppe Neudorf/Neufirrel (Platz 3) und die Feuerwehr Groß- und Kleinoldendorf aus dem 4. Rang. Platz 5 ging an die Feuerwehr Spols-Poghausen und Platz 6, immer noch mit 370,51 Punkten, an die Feuerwehr Bühren.

Alle 12 Gruppen haben die erforderliche Mindestpunktzahl erreicht und konnten sich für den Kreisausscheid am 11. Juni in Hesel qualifizieren.

Bericht u. Bild von Dominik Janßen