Startseite Aktuelles Berichte Kreisfeuerwehr Feuerwehren Jugendfeuerwehr Kontakt

Aktuelles


Einsatzberichte Pressemitteilungen Termine Termine eintragen
Einsatz eintragen

zur Startseite



Feuerwehr Großwolde unter neuer Führung

Christian Cordes auf Jahreshauptversammlung zum Ortsbrandmeister gewählt


Die Feuerwehr Großwolde hat seit der Jahreshauptversammlung in der letzten Woche eine neue Führung. Christian Cordes wurde zum Ortsbrandmeister und Jürgen Neumann zu seinem Stellvertreter gewählt. Die Feuerwehr Großwolde rückte im letzten Jahr zu 32 Einsätzen aus.



v.l.: Feuerwehrausschussvorsitzende Gabi Ostholthoff, Oberfeuerwehrmann Sven Gers, Gemeindebrandmeister Holger Bleicher, Gruppenführer Mathias Neemann, Andreas Brandt, Sicherheitsbeauftragte Martin Bödeker, Ortsbrandmeister Christian Cordes, Kassenprüfer Dennis Gers, Ortsbürgermeister Andreas Klaasen, Atemschutzgerätewart Dennis Dirksen, Stellvertretender Ortsbrandmeister Jürgen Neumann, Gemeindebürgermeister Eberhard Lübkes

Großwolde - Zum letzten Mal als Ortsbrandmeister führte Andreas Brandt am vergangenen Freitag durch die Jahreshauptversammlung der Feuerwehr Großwolde. 45 Feuerwehrkameraden, Alterskameraden und Gäste waren der Einladung zur Hauptversammlung gefolgt. Brandt hatte sein Amt zur Verfügung gestellt, weswegen an diesem Abend auch noch eine komplett neue Führung gewählt werden musste.

Zunächst berichtete der scheidende Ortsbrandmeister aber vom letzten Jahr. 32 Mal rückte die Feuerwehr Großwolde in 2015 zu Einsätzen aus. Der Schwerpunkt lag hierbei auf der technischen Hilfeleistung. Die 30 Mitglieder der Einsatzabteilung haben ein Durchschnittsalter von etwa 35 Jahren.

Freudig konnte Andreas Brandt über vier neue Mitglieder berichten, die im letzten Jahr den Weg in den aktiven Feuerwehrdienst gefunden hatten. Drei junge Männer stiegen quer ein, einer der Feuerwehrmannanwärter wurde aus der Jugendfeuerwehr übernommen.

In Eigenleistung haben die Mitglieder der Feuerwehr im letzten Jahr einige Renovierungen im Feuerwehrhaus vorgenommen. So wurden neue Fußböden verlegt, neues Mobiliar angeschafft und ein neuer Toiletten- und Waschraum gebaut. Auch neu in Großwolde ist die Spezialisierung auf Notfalltüröffnungen. Die Wehr rückt bei dementsprechender Alarmierung im ganzen Gemeindegebiet mit aus. Eine neue Pumpe wurde in 2015 von der Firma Ziegler angeschafft.

Besonders stolz sind die Kameraden auf ihre Frauen, Verlobten und Freundinnen, die im vergangenen Jahr eine eigene Schnelligkeitsgruppe gegründet hatten. Bis zum ersten Üben war das Ausrollen eines Schlauches noch unbekannt. Doch nach ein paar Übungsstunden absolvierten die Frauen bei den Wettkämpfen gute Platzierungen.

Feuerwehrmann Sven Gers wurde zum Oberfeuerwehrmann befördert. Ein größerer Tagesordnungspunkt waren die Wahlen. Andreas Brandt hatte sein Amt als Ortsbrandmeister aus persönlichen Gründen zur Verfügung gestellt. Zu seinem Nachfolger wurde einstimmig Christian Cordes, der bisherige stellv. Ortsbrandmeister gewählt. Bedingt durch dieses Wahlergebnis musste auch der Posten des Stellvertreters neu gewählt werden. Jürgen Neumann wird künftig der zweite Mann an der Spitze der Feuerwehr Großwolde sein. Neuer Gruppenführer ist Mathias Neemann, neuer Atemschutzgerätewart Dennis Dirksen und neuer Kassenprüfer wurde Dennis Gers. Martin Bödeker wurde als Sicherheitsbeauftragter wiedergewählt.

In den Ansprachen der Gäste bedankten sich diese für das außerordentliche Engagement der Feuerwehr Großwolde und lobten die hervorragende Kameradschaft. Man freue sich auf die Zusammenarbeit mit den neuen Führungskräften.

Der designierte Ortsbrandmeister, Christian Cordes, dankte dem scheidenden Andreas Brandt für seine geleistete Arbeit und übergab als Zeichen der Anerkennung ein kleines Präsent der Mannschaft. Christian Cordes freut sich auf die neue Aufgabe und die Zusammenarbeit mit seiner Mannschaft.



Bericht von Dominik Janßen