Startseite Aktuelles Berichte Kreisfeuerwehr Feuerwehren Jugendfeuerwehr Kontakt

Aktuelles


Einsatzberichte Pressemitteilungen Termine Termine eintragen
Einsatz eintragen

zur Startseite



Vier Tage FireDragon Training in Leer

240 Feuerwehrleute gehen bis Sonntag in den Brandsimulationcontainer


In einem Brandsimulationscontainer, der an diesem Wochenende, an der Feuerwehrtechnischen Zentrale in Leer steht, trainieren 240 Feuerwehrkräfte aus dem Landkreis Leer unter schwerem Atemschutz die Brandbekämpfung unter realen Bedingungen.





LK Leer - Nach den guten Erfahrungen von vor zwei Jahren haben die Atemschutzgeräteträger der Feuerwehren im Landkreis Leer seit heute wieder die Möglichkeit im Brandsimulationscontainer den Ernstfall zu üben.

Der -FireDragon- der Firma Dräger steht von heute an noch bis Sonntag auf dem Hof der Feuerwehrtechnischen Zentrale in Leer. Rund 240 Feuerwehrleute werden in den 4 Tagen die Bränden in der Anlage löschen.

Im Inneren des Containers gibt es verschiedene Szenarien die zunächst richtig eingeschätzt und dann abgearbeitet werden müssen. So müssen etwa Prioritäten gesetzt werden welches Feuer zuerst gelöscht wird. Auch auf die richtige Technik wird es ankommen.

Die Feuerwehrleuten werden mit echten Flammen konfrontiert, die zwar per Knopfdruck gesteuert werden, aber dennoch richtig Hitze entwickeln können.

Im Anschluss findet immer eine Nachbesprechung mit einem der Trainer statt. Hier werden mögliche Fehler aufgezeigt und Tipps für die Zukunft besprochen.



Bericht von Dominik Janßen