Startseite Aktuelles Berichte Kreisfeuerwehr Feuerwehren Jugendfeuerwehr Kontakt

Aktuelles


Einsatzberichte Pressemitteilungen Termine Termine eintragen
Einsatz eintragen

zur Startseite



Kreisentscheid im Leistungswettbewerb

Die beiden Kreissieger 2014 kommen aus Jübberde und Stapel


Die Kreissieger des Leistungswettbewerbes auf Kreisebene kommen in diesem Jahr beide aus Uplengen. In der Wertungsgruppe 1 lag Jübberde knapp vor Hatshausen, noch dünner war der Vorsprung von Stapel in der Wertungsgruppe 2 vor Selverde.



Flachsmeer / LK Leer - Spannend endete das Kreisfeuerwehrverbandsfest 2014 am späten Sonntagnachmittag mit der Siegerehrung zum Leistungswettbewerb. Insgesamt waren es 14 Gruppen, die sich seit dem Morgen den Wachsamen Augen der Wertungsrichter rund um Bahnleiter und stellvertretenden Kreisbrandmeister Ralf Heykants auf dem Parkplatz vor dem Lidl Markt stellten.

Begleitet von vielen Zuschauern waren die Feuerwehren in zwei Wertungsgruppen angetreten. Die Feuerwehr Flachsmeer, als Ausrichter des Kreisfestes, hatte den Wettkampfplatz direkt zwischen dem Festplatz und der Feuerwehrmeile platziert, sodass nicht nur viele Feuerwehrleute an der Wettkampfbahn standen, sondern auch eine Menge Besucher.

Die Gruppe lieferten sich spannende Wettkämpfe und am Ende war das Ergebnis für zwei Gruppen eine ziemliche Überraschung. Die Feuerwehr Jübberde konnte sich in der Wertungsgruppe 1, die Gruppe mit fest im Fahrzeug verbauten Pumpen, an die Spitze setzten. An den Sieg hatten die Feuerwehrleute aus der Gemeinde Uplengen, nach einem schwerwiegenden Fehler während der Übung, aber gar nicht mehr gerechnet. Am Ende reichte es mit einem Punktevorsprung von nur 1,17 Zählern dann aber doch noch um vor der Feuerwehr Hatshausen, die mit 407,08 Punkten Platz 2 belegten, zu landen. Der dritte Platz in dieser Wertungsgruppe ging an die Feuerwehr Firrel mit 341,87 Punkten.

Ebenso überrascht war die Feuerwehr Stapel, die in der Wertungsgruppe 2, Feuerwehren mit tragbaren Pumpen, den ersten Platz mit einer Punktzahl von 413,76 belegten. Es hätte auch hier nicht knapper sein können. Platz 2 ging an Selverde mit einer Punktzahl von 413,05. Drittplatziert waren die Vorjahressieger aus Groß- und Kleinsander mit 407,48 Punkten.

Bericht von Dominik Janßen


Bildergalerie















Noch mehr Bilder

Alle Bilder der Leistungswettbewerbe und des gesamten Kreisfestes in der nachfolgenden Galerie: