Startseite Aktuelles Berichte Kreisfeuerwehr Feuerwehren Jugendfeuerwehr Kontakt

Aktuelles


Einsatzberichte Pressemitteilungen Termine Termine eintragen
Einsatz eintragen

zur Startseite



Kreisfeuerwehrverbandsfest 2014

In Flachsmeer laufen die Vorbereitungen zum Kreisfest


Im Juni ist die Feuerwehr Flachmeer Gastgeber des diesjährigen Kreisfeuerwehr - Verbandsfests. An drei Tagen präsentieren die "kleinen" und die "großen" Brandschützer ihre Fähigkeiten und laden zum Mitmachen ein


Ein Teil des Organisatorenteams von der Feuerwehr Flachsmeer. v.l. Andre Westermann (stellv. Ortsbrandmeister), Christian Greve u. Rainer Korfe

Flachsmeer - "Höhepunkt wird der Sonntag mit dem Festumzug, den Leistungswettbewerben und natürlich der großen Feuerwehrmeile auf der Königsstraße", schwärmt Flachsmeers Ortsbrandmeister Heinz Dieter Bron von dem bevorstehenden Fest. Zusammen mit seinen Kameraden arbeitet er bereits seit dem letzten Jahr an den Planungen und Vorbereitungen dazu.

Den Ausschlag, sich für die Ausrichtung in diesem Jahr zu bewerben, gab dabei ein ganz besonderer Anlass. Im April 1934, vor 80 Jahren, wurde die Feuerwehr Flachsmeer gegründet. Aus der mit einer Handdruckspritze und ein paar Hanfschläuchen ausgestatteten Wehr der ersten Jahre ist bis heute eine moderne und einsatzkräftige Stützpunktwehr geworden

"Diese Veranstaltung soll nicht nur ein Fest für die Feuerwehren im Landkreis Leer werden, sondern vor Allem auch für die Bevölkerung. Die Bürger sollen die Möglichkeit haben, die ehrenamtliche Arbeit und die Leistungsfähigkeit ihrer Feuerwehren, aber auch die Menschen hinter den Uniformen kennen zu lernen", beschreibt Bron den Ansporn seiner Kameraden. Dazu beginnt das Fest am Freitag bereits mit einer Löschparade von liebevoll geschmückten Motivwagen durch Flachsmeer. Nach dem Umzug geht es im Festzelt beim LIDL - Gelände mit der großen Open Air Party weiter. Die Musik ist dabei im wahrsten Sinne hausgemacht, denn hinter dem weithin bekannten Hitmixer DJ Gerold steckt Oberlöschmeister Gerold Pruin aus Flachsmeer. Am Samstagnachmittag ringen dann die mehr als 500 Mitglieder der 34 Leeraner Jugendfeuerwehren in freien Spielen um die begehrten Siegerpokale und ab 20 Uhr spielt die Band Südwind zum großen Festball auf. Karten dazu können im Vorverkauf in den örtlichen Geschäften in Flachsmeer erworben werden.

Der Kreisausscheid des Leistungswettbewerbs beginnt am Sonntagmorgen ab 10 Uhr. Mit einer realistischen Einsatzübung ringen die Wehren aus dem gesamten Kreisgebiet um Punkte und somit die Qualifizierung für den Bezirksausscheid. "Es wird laut, schnell und nass", verspricht Rudolf Müller als Gruppenführer aus Flachsmeer. Dabei hat die Heimwehr eine deutliche Favoritenrolle zu tragen. Bereits 15 Mal konnten die Flachsmeerer den Titel des Kreissiegers erringen und zählen mit mehreren erfolgreichen Teilnahmen bei Landesmeisterschaften zu den erfolgreichsten Wehren Niedersachsens im Leistungswettbewerb. "Wem die Wettbewerbe zu schnell verlaufen, der kann sich am Sonntag viele Fahrzeuge der Feuerwehren und anderer Rettungsorganisationen auf der großen Feuerwehrmeile auf der Königsstraße in aller Ruhe ansehen", berichtet der stellvertretende Ortsbrandmeister Andre Westermann. Zudem laden auf der gesperrten Straße auch ein Flohmarkt mit allerlei interessantem Trödel sowie das 11. Ostfriesische Handdruckspritzentreffen zum Stöbern und staunen ein. Ab 13 Uhr marschieren dann etwa 1000 Blauröcke, begleitet von mehreren Musikkapellen, im großen Festumzug durch Flachsmeer. "Wir hoffen auf eine starke Beteiligung der Flachsmeerer sowie auf rot und blau geschmückte Straßen", sagt Westermann. Weitere Informationen zu den Veranstaltungen wie auch die Anmeldelisten zur aktiven Teilnahme an der Löschparade, dem Handdruckspritzentreffen wie auch der Feuerwehrmeile sind unter www.feuerwehr-flachsmeer.de oder dem Facebook Account der "Feuerwehr Flachsmeer" zu finden.

Text von Hanno Viertel