Startseite Aktuelles Berichte Kreisfeuerwehr Feuerwehren Jugendfeuerwehr Kontakt

Aktuelles


Einsatzberichte Pressemitteilungen Termine Termine eintragen
Einsatz eintragen

zur Startseite



Einsatzkleidung wie die Großen

Kinderfeuerwehr Remels konnte neue Uniformen anschaffen


Auf der Weihnachtsfeier der Kinderfeuerwehr Remels konnten die zukünftigen Brandschützer dank der Unterstützung durch Sponsoren eine neue Dienstkleidung in Empfang nehmen. Die Nachwuchskräfte sehen nun fast so aus wie die Großen.


Das Foto zeigt die Kinder der Kinderfeuerwehr Remels in ihrer neuen Einsatzkleidung zusammen mit ihren Betreuerinnen und Betreuern, der Führung der Ortswehr Remels und natürlich mit den Sponsoren (Bild: M. Buß)

Remels - Für die Mädchen und Jungen der Kinderfeuerwehr Remels gab es in diesem Jahr schon vier Wochen vor Weihnachten die ersten Geschenke. Auf der kürzlich stattgefundenen Weihnachtsfeier wurden die Kinder mit einer neuen Dienstkleidung ausgestattet. Das Design der neuen Jacken und Hosen ist stark an die Einsatzbekleidung der "Großen" angelehnt. Die Uniform ist in dunkelblau gehalten, die Schultern sind in leuchtgelb abgesetzt. Zudem sind an der Jacke wie auch an der Hose Reflexstreifen angebracht, die wie bei der Kleidung der Einsatzabteilung in Gelb-Silber-Gelb, nicht nur bei Dunkelheit, sondern durch einen fluoreszierenden Effekt auch am Tag größte Sichtbarkeit und damit Sicherheit gewährt.

Bei der neuen Dienstbekleidung handelt es sich nicht um Karnevalskostüme für Nachwuchsfeuerwehrkräfte, sondern um Kleidung in sehr guter Qualität, die auch in den nächsten Jahren noch gut aussieht. Hergestellt wird die neue Einheitskleidung der Kinderfeuerwehr Remels von einem Feuerwehr- und Rettungsdienstbedarfsproduzenten.

Die Anschaffung der Mini-Einsatzkleidung war nur durch großzügige Spenden der Sparkasse Leer-Wittmund in Remels, der Firma Sodasan Wasch- und Reinigungsmittel GmbH aus Jübberde sowie von Zahnarzt Arend Duis aus Remels möglich.

Den Rahmen der Weihnachtsfeier nutzten die Kinder mit ihren Eltern, die Betreuerinnen und Betreuer sowie Ortsbrandmeister Matthias Wempen und sein Stellvertreter Uwe Glania dann auch sie herzlichst bei den Sponsoren für diese großartige Unterstützung zu bedanken.

Bericht von Dominik Janßen