Startseite Aktuelles Berichte Kreisfeuerwehr Feuerwehren Jugendfeuerwehr Kontakt

Aktuelles


Einsatzberichte Pressemitteilungen Termine Termine eintragen
Einsatz eintragen

zur Startseite



Schnelligkeit in Ostrhauderfehn   

Auch die Kinder- und Jugendfeuerwehr waren am Freitag dabei



Ostrhauderfehn - Die Feuerwehr Ostrhauderfehn lud am Freitagabend alle Feuerwehren der Gemeinde zu einem Schnelligkeitswettkampf nach alter Art beim Feuerwehrhaus an der Liebigstraße ein. Vier Gruppen waren angetreten um die beste Zeit zu erkämpfen.

Aber nicht nur für die Feuerwehrleute aus den Einsatzabteilungen war dieser Abend eine besondere Herausforderung. Die Kinderfeuerwehr Ostrhauderfehn, die erst im letzten Jahr gegründet wurde war ebenfalls dabei. Die Kinder im Alter zwischen 6 und 10 Jahren zeigten, mit viel Spaß an der Sache, was sie in den letzten Monaten gelernt hatten. Die Zuschauer waren begeistert wie die Kinder ihre Aufgaben erledigten.

Nicht nur der kleinste Nachwuchs zeigte sein können, auch die Jugendfeuerwehr Holterfehn führte eine kleine Löschübung vor. Der Applaus der Zuschauer bestätigte die Kinder und Jugendlichen im Alter zwischen 10 und 18 Jahren in ihrer Leistung.

Beim Wettkampf der Einsatzabteilungen galt es in kürzester Zeit einen kompletten Löschangriff mit insgesamt drei Rohren vorzunehmen. Die Übung wurde mit einer "Gruppe", sprich 8 Feuerwehrleute und ein Gruppenführer durchgeführt. Hierzu musste zunächst eine Wasserversorgung mit einer Pumpe und einer Saugleitung aufgebaut werden. Die Pumpe förderte das Löschwasser dann zu einem Verteiler, von wo aus drei Schlauchleitungen zu drei Trupps abgingen. Die Übung war beendet und die Zeit wurde gestoppt wenn mit den Strahlrohren aller Trupps ein Eimerziel abgeschossen wurde. Am Ende konnte die Feuerwehr Langholt, mit einer Zeit von 63,5 Sekunden den Sieg einfahren.

Bericht von Dominik Janßen