Startseite Aktuelles Berichte Kreisfeuerwehr Feuerwehren Jugendfeuerwehr Kontakt

Aktuelles


Einsatzberichte Pressemitteilungen Termine Termine eintragen
Einsatz eintragen

zur Startseite



Neue Pumpe für die Feuerwehr Critzum

Nach 28 Jahre wurde die Pumpe der Wehr erneuert



Critzum - Nach 28 Jahren wurde bei der Feuerwehr Critzum (Gemeinde Jemgum) das Herzstück des Feuerwehrfahrzeugs erneuert. Zwar hat die Feuerwehr Critzum ihr aktuelles Tragkraftspritzenfahrzeug (kurz: TSF) erst seit 1994, aber die Pumpe die im Geräteraum verladen ist wurde seinerzeit nicht neu angeschafft. Eine Ziegler PFPN 10-1000 vom Typ Ultra Power wurde von der Gemeinde Jemgum für einen Kaufpreis von ca. 12.000 Euro angeschafft. (PFPN = Portable Fire Pump Normal Pressure ? früher TS=Tragkraftspritze)

Die Kameraden der Feuerwehr Critzum, rund um Ortsbrandmeister Herbert Mühlena hatten für die Übergabe des neues Geräts eine kleine Feierstunde organisiert. Neben den Kräften aus der eigenen Wehr waren auch die Ortsbrandmeister und Stellvertretter der Feuerwehren Holtgaste, Jemgum und Ditzum, sowie Gemeindebrandmeister Friedrich Schmidt und sein Stellvertreter Jan Hilbrands der Einladung nach Critzum gefolgt. Von der Gemeinde Jemgum waren Bürgermeister Johann Tempel, sowie die Mitglieder des Feuerschutzausschusses Jan Spin und Günther Harms gekommen.

Bürgermeister Tempel und Gemeindebrandmeister Schmidt übergaben Herbert Mühlena und seinen Kameraden die neue Pumpe, welche schon einige Tage bei der Feuerwehr Critzum stand, dann offiziell.
Für die Gäste wurden im Anschluss an den offiziellen Teil der Übergabe Bratwurst und Koteletts gegrillt. Mit den Snacks und kalten Getränken klang der Abend dann gemütlich aus.



Bericht von Dominik Janßen