Startseite Aktuelles Berichte Kreisfeuerwehr Feuerwehren Jugendfeuerwehr Kontakt

Aktuelles


Einsatzberichte Pressemitteilungen Termine Termine eintragen
Einsatz eintragen

zur Startseite



Ich will Feuerwehrmann werden

5. Kinderfeuerwehr im Kreis wurde in Ostrhauderfehn gegründet


Die Kinderfeuerwehr Ostrhauderfehn vor den Fahrzeugen der Wehr
[mehr Bilder in der Galerie weiter unten]

Ostrhauderfehn - Der Traum den viele Kinder haben, "ich will später einmal Feuerwehrmann sein", ist in Ostrhauderfehn nun ein Stückchen näher gekommen. Mussten Kinder sonst bis zum 10. Lebensjahr warten ehe sie zur Feuerwehr, bzw. zur Jugendfeuerwehr gehen konnten, so dürfen sich sie in Ostrhauderfehn nun schon mit sechs Jahren den Duft der Feuerwehr schnuppern.

Die Gemeinde Ostrhauderfehn hat seit dem Samstag eine Kinderfeuerwehr. Eingerichtet und eröffnet wurde diese bei der Feuerwehr Ostrhauderfehn. Bürgermeister Günter Harders war die Idee dazu bei einer Zugfahrt gekommen. Immer wieder hatte er von Kinderfeuerwehren gehört und gelesen und festgestellt, dass ein solches Angebot in seiner Gemeinde fehlte.

Schnell war eine passende Mannschaft gefunden. Unter Leitung von Sandra Straatmann und Wilhem Strenge gehören Tina Stockfisch, Silke Hillen, Melanie de Freese, Sabine Zimmermann, Carsten Bruns, Daniela Feldkamp, Heike Gräsner und Tanja Schmitt zum Betreuerteam der Ostrhauderfehner Kinderfeuerwehr. Ortsbrandmeister Ralf Ecken freute sich bei der Gründungsveranstaltung über insgesamt 31 neue Mitglieder in seiner Wehr.

Günter Haase, Kreisjugendwart, fand ebenfalls nur positive Worte für die Kinderfeuerwehr Ostrhauderfehn. Neben den Gruppen aus Burlage, Westrhauderfehn, Warsingsfehn und Leer ist die Kinderfeuerwehr Ostrhauderfehn die fünfte im Landkreis Leer.

Für die 31 Kinder die seit Samstag ihrem Traum, vom Feuerwehrmann sein, ein Stückchen näher gekommen sind ging es nach der Gründung und ein paar Grußworten der Gäste direkt mit den ersten Erfahrungen los. Zunächst bastelte das Betreuerteam mit allen Kids einen Button mit ihrem Namen. Dann hatten die 6 - 10-jährige Zeit sich die Fahrzeuge der Feuerwehr genau anzusehen, ein Highlight war eine kleine Löschübung im Gerätehaus. Wilhelm Strenge hatte in einer kleinen Wanne ein Feuer entzündet, welches der Feuerwehrnachwuchs mit einer Löschdecke, Sand und auch Wasser ablöschen durften.

Mit dem ersten regulären Kinderfeuerwehrdienst startet die Wehr dann ab dem 07. Dezember um 14:30 Uhr. Leer stellvertretender Kreisbrandmeister Ralf Heykants und auch Ortsbrandmeister Ralf Ecken hoffen darauf, dass alle Kinder zukünftig mit viel Spaß die Kinderfeuerwehr Ostrhauderfehn begleiten.



Bericht von Dominik Janßen