Startseite Aktuelles Berichte Kreisfeuerwehr Feuerwehren Jugendfeuerwehr Kontakt

Aktuelles


Einsatzberichte Pressemitteilungen Termine Termine eintragen
Einsatz eintragen

zur Startseite



Letzer Tag für "Rikus"
Amtswechel im Abschnitt Süd

Bericht von Dominik Janßen


In einer feierlichen Stunde ging am 31.03.2012 die Amtszeit von Hinrikus Janßen als stellv. Brandschutzabschnittsleiter zu Ende. In Burlage wurde er vom Ersten Kreisrat entlassen und im gleichen Zug Holger Bleicher ernannt.


Burlage/LK Leer - Aus dem ganzen Landkreis Leer kamen am Samstagvormittag Gäste, Gemeinde- und Stadtbrandmeister in Burlage zusammen um den letzten aktiven Feuerwehrtag von Hinrikus Janßen zu feiern. Mit erreichen der Altersgrenze von 62 Jahren muss Janßen seinen Posten abgeben. 41 Jahre war er aktiv in der Feuerwehr tätig. Er war mit 24 Jahren jüngster Ortsbrandmeister einer Feuerwehr, wurde im späteren Verlauf seiner Feuerwehrlaufbahn Gemeindebrandmeister und dann schließlich im Jahr 2002, erst kommissarisch und dann 2003 gewählter stellvertretender Brandschutzabschnittsleiter für den Südlichen Teil des Landkreises Leer. In einer Wahl am 10. Januar wurde im Abschnitt Süd bereits Janßens Nachfolger gewählt. Holger Bleicher aus Westoverledingen wird zukünftig an der Seite von Ernst Berends das Amt des stellvertretenden Abschnittsleiters bekleiden.
Ernst Berends war auch derjenige der zusammen mit ein paar weiteren Helfern die Abschiedsfeier im Feuerwehrhaus von Burlage organisierte. Um 10 Uhr begann die Veranstaltung damit, dass Hinrikus Janßen von allen Anwesenden zu Hause abgeholt und zum Feuerwehrhaus geleitet wurde. Kreisbrandmeister Theodor de Freese eröffnete den offiziellen Teil der Veranstaltung und übergab das Wort an den Landkreis Leer, in Person an den ersten Kreisrat Rüdiger Reske. In einer kleinen Zusammenfassung von Janßens Feuerwehrlaufbahn lobte Reske ihn für seine Leistungen. „Von ihnen würde ich ungeprüft einen Gebrauchtwagen kaufen“, sagte Reske und sprach damit sein Lob und sein Vertrauen gegenüber Janßen aus.
Hinrikus Janßen erhielt dann seine Entlassungsurkunde, Holger Bleicher wurde daraufhin von Rüdiger Reske zum stellvertretenden Brandschutzabschnittsleiter ernannt und vereidigt. Dankende Worte in Richtung „Rikus“ und seiner Frau fanden im Laufe der Feierstunde auch Theodor de Freese, Bürgermeister Geert Müller, der Janßen in die Ehrenabteilung überstellte sowie Ortsbürgermeister Herbert Broich und Abschnittsleiter Ernst Berends.