Startseite Aktuelles Berichte Kreisfeuerwehr Feuerwehren Jugendfeuerwehr Kontakt

Aktuelles


Einsatzberichte Pressemitteilungen Termine Termine eintragen
Einsatz eintragen

zur Startseite



Deligiertentagung des Kreis-
feuerwehrverband Leer e.V.

Bericht von Dominik Janßen


Die Feuerwehr Ostrhauderfehn ist im Jahr 2012 Gastgeber des Kreisfeuerwehrverbandsfestes. Im Rahmen des Festes wurde am Samstag der Kreisjugendnachmittag ausgetragen, zeitgleich lief die Deligiertentagung.


Ostrhauderfehn - Im Rahmen des Kreisfeuerwehrverbandsfest 2012 in Ostrhauderfehn fand am Sonnabend die Deligiertentagung des Kreisfeuerwehr Verbandes Leer statt. Bereits zum zweiten mal nach 1987 richtet die Wehr Ostrhauderfehn das Verbandsfest aus.
Die Delegiertentagung begann zunächst mit einem Glückwunsch. Kreisbrandmeister und Verbandsvorsitzender Theodor de Freese gratulierte Landrat Bernhard Bramlage, der trotz seines Geburtstags den Weg zur Feuerwehr gefunden hatte.
Nach der Begrüßung aller Gäste stellte Ostrhauderfehns Bürgermeister Günter Harders in seinem Grußwort die Gemeinde mit all ihren Schönen Seiten vor. Auch Landrat Bramlage überbrachte die beste Grüße des Landkreises sowie von den Landtags- und Bundestagsabgeordneten Johanne Modder, Ulf Thiele und Gitta Connemann. Des Weiteren stellte Bramlage kurz die Änderung des Brandschutzgesetzes in Niedersachsen vor und begrüßte in diesem Zuge die Anhebung der Altersgrenze auf zukünftig 63 Jahren.

Nach dem Rücktritt von Gerhard Ahrenholz als Kreisbrandmeister und damit auch Kreisverbandsvorsitzender wurde innerhalb der Brandabschnitte beraten, ob in der Zukunft beide Funktionen getrennt werden sollten. Nach Abwägung der Vor- und Nachteilen stand jedoch fest das beide Ämter auch weiterhin zusammen verknüpft bleiben. Somit ist Theodor de Freese seit den 01.01.2012 auch der Vorsitzende des Kreisfeuerwehr Verbands Leer.
In seinem Jahres- und Ereignisbericht ging de Freese auch nochmal auf die Änderungen des Brandschutzgesetzes ein. Des Weiteren berichtete er von den neuen Funkrufnummern die ab Herbst im Landkreis eingesetzte werden sollen, der Integration in die neue Regionalleitstelle sowie die Digitale Alarmierung. Auf einige Funktionen und Einheiten ging de Freese gesondert ein und berichtet kurz über die geleistete Arbeit.

Auch standen Wahlen auf der Tagesordnung. Wiedergewählt als Beisitzer im Vorstand wurde Stadtbrandmeister Thomas Wilbers als Kassenwart wurde Gerrit Yzer im Amt wiedergewählt. Bei der Feuerwehrmusik jedoch gab es einen Abschied. Nach vielen Jahren als Kreisstabmusikführer scheidet Tönnies Akkermann von der Insel Borkum aus seinem Amt aus. Theodor de Freese bezeichnete Akkermann als Urgestein der Feuerwehrmusik. Die Versammlung verabschiedete "Töns" mit stehenden Ovationen. Als sein Nachfolger hatten die vier Musiktreibenden Züge im Landkreis Leer Karl-Heinz Grahl von der Feuerwehr und dem Musikzug Loga in einer Versammlung gewählt. Die Delegierten der Tagung bestätigten die Wahl einstimmig.

Unter dem Tagesordnungspunkt 10 standen Beförderungen auf dem Programm. Zum Brandmeister wurden André Feldkamp, Frank Thomas Obst und Klaus-Gerd Huiser befördert. Heino Veenekamp und Hans-Hermann Lehmhuis wurden zum Oberbrandmeister befördert.
Regierungsbrandmeister Arnold Eyhusen konnte im Verlauf der Tagung fünf Kamerden für ihre Dienste in der Feuerwehr Ehren. Mit der Ehrennadel des Ostfriesischen Feuerwehrverbandes wurde Tönnies Akkermann geehrt. Das Deutsche Feuerwehrehrenkreuz in Bronze erhielten Heinrich Akkermann, Ernst Berends und Wilhelm Thun. Der Ehrengemeindebrandmeister der Gemeinde Uplengen Johann Duis wurde mit dem Ehrenkreuz des Deutschen Feuerwehrverbandes in Gold ausgezeichnet.

Nach ein paar Worte der Gästen und der Terminfestsetzung für die kommenden Kreisfesten konnte Theodor de Freese die Tagung um 16:30 beenden.