Startseite Aktuelles Berichte Kreisfeuerwehr Feuerwehren Jugendfeuerwehr Kontakt

Aktuelles


Einsatzberichte Pressemitteilungen Termine Termine eintragen
Einsatz eintragen

zur Startseite



Neuwahlen in Loga
Neue Führung der Wehr

Bericht von Dominik Janßen


Auf einer Ausserordentlichen Mitgliederversammlung am Dienstag den 17.01.2012 hat die Feuerwehr Loga eine Führung gewählt. Nach dem Rücktritt von Karl-Heinz Grahl mussten die Posten des Ortsbrandmeisters und seines Stellvertreters neu besetzt werden.



vergrößern

Loga - In einer Außerordentlichen Mitgliederversammlung waren die Mitglieder der Feuerwehr Loga am 17.01.2012 zur Neuwahl von Ortsbrandmeister und Stellvertreter aufgerufen.
Nachdem der bisherige Ortsbrandmeister Karl-Heinz Grahl bereits im Herbst des vergangenen Jahres seinen Rücktritt bekannt gegeben hatte musste sich die Wehr neu Orientieren. Ein Nachfolger war auf die schnelle nicht gefunden und die Logaer bekamen vom Rat der Stadt Leer eine Bedenkzeit eingeräumt. Die Amtsgeschäfte übernahm vorerst Grahls Stellvertreter Gerold Jürgens.
In mehreren Zusammenkünften berieten sich die Mitglieder um einen geeigneten Kandidaten zu finden, der bereit war diesen Verantwortungsvollen Posten zu übernahmen. Da inzwischen auch der Stadtrat eine Entscheidung herbeiwünschte wurden die Kameraden im Dezember schriftlich zu der Außerordentlichen Versammlung eingeladen. Die Leitung der Wahl übernahm der stellvertretende Stadtbrandmeister Jan Doosje, als Wahlhelfer setzte er den Ehrenortsbrandmeister Richard Weber ein.
Die Wehr schlug für das Amt des Ortsbrandmeister Gerold Jürgens vor, der dann in einem geheimen Wahlgang mit 19 von 20 möglichen Stimmen gewählt wurde, es gab eine Stimmenenthaltung.
Durch die Wahl Jürgens zum Ortsbrandmeister musste auch der Posten des Stellvertreters neu besetzt werden. Hier wurde Hinrich Aper vorgeschlagen. Aper ist bereits seit vielen Jahren Jugendwart in Loga und für die Brandschutzerziehung zuständig. Mit 14 Ja, drei Nein und drei Stimmen-enthaltungen wurde Hinrich Aper in das neue Amt gewählt.

Der Ausgang dieser Wahl wird dem Leeraner Stadtrat als Vorschlag vorgelegt, denn die letzte Entscheidung liegt beim Rat der Stadt Leer. Eine Bestätigung des Ergebnisses gilt jedoch als sicher. Erst nachdem der bisherige Ortsbrandmeister Grahl dann von der Stadt seine Entlassungsurkunde erhalten hat, kann Jürgens zum Ortsbrandmeister und Aper zu seinem Stellvertreter und damit auch zu einem Ehrenbeamten ernannt werden. Ein genauer Termin dafür steht noch nicht fest.