Startseite Aktuelles Berichte Kreisfeuerwehr Feuerwehren Jugendfeuerwehr Kontakt

Aktuelles


Einsatzberichte Pressemitteilungen Termine Termine eintragen
Einsatz eintragen

zur Startseite



Kreiszeltlager 2012 in Weener
Startschuss gefallen

Bericht von Dominik Janßen


Für 525 Kinder und Jugendliche hieß es am Freitag, "auf nach Weener". Das Kreiszeltlager auf dem Gelände des Weener Depot hat begonnen. Alle Gäste der Eröffnung wünschten den Teilnehmer eine schöne Woche.


Weener/LK Leer - Bereits seit mehreren Wochen sind die Organisatoren rund um Kreisjugendwart Günter Haase am Wirbeln. Am Freitagabend ging es dann nun endlich los. 525 Kinder und Jugendliche aus insgsamt 39 Gruppen waren angereist um bis zum kommenden Donnerstag ein paar schöne und aufregende Tage zu erleben.
Bereits am Donnerstag waren die meisten Feuerwehren gekommen um ihre Zelt aufzubauen. Durch den Regen der letzten Tage waren Teile des Zeltplatzes ziemlich Matschig geworden, den Jugendlichen machte dies jedoch gar nichts aus.
Um kurz nach 20 Uhr eröffnete Weeners Erster Stellvertretender Bürgermeister Karl-Heinz Hinderts das Zeltlager dann offiziell. Im waren mehrere Gastredner voraus gegangen. In den kommenden Tagen stehe neben Wettbewerben und kleinen Spielen auch Workshops und ein ausgedehtes Freizeitprogramm auf dem Plan.
Am Sonntag öffnen die Kinder dann ihre Zelt für die Öffentlichkeit. So haben Eltern und interessierte die Möglichkeit einen Einblick in das Lagerleben zu bekommen.
Nicht nur Gruppen aus dem Kreisgebiet waren gekommen, auch vier Jugendfeuerwehren aus der Stadt Emden, Gruppen aus dem Landkreis Wesermarsch und eine Jugendfeuerwehr aus Mecklenburg Vorpommern nehmen am Kreiszeltlager 2012 in Weener teil.
Erste Aufgabe für die Gruppen startete bereits am Freitag. Um 22:00 Uhr brachten die Jugendlichen zum Nachmarsch auf, bei dem in Weener einge Stationen genommen werden mussten.
Über den Nachtmarsch und das Kreiszeltlager berichten wir in den kommenden Tagen an dieser Stelle.