Startseite Aktuelles Berichte Kreisfeuerwehr Feuerwehren Jugendfeuerwehr Kontakt

Aktuelles


Einsatzberichte Pressemitteilungen Termine Termine eintragen
Einsatz eintragen

zur Startseite



Feuerwehr Weener hat neuen Stellv. Ortsbrandmeister

Bericht von Dominik Janßen


Mit einem knappen Ergebniss wählte die Feuerwehr Weener Ewald Spengel zum neuen stellv. Ortsbrandmeister. Heinrich Akkermann hat im September die Altersgrenze erreicht.



Vergrößern & Bildbeschreibung

Weener - 53 Mitglieder waren zur Außerordentlichen Mitgliederversammlung der Feuerwehr Weener in der vergangenen Woche gekommen. Es galt einen neuen stellv. Ortsbrandmeister zu wählen. Heinrich Akkermann erreicht im September die 62 Jahr Grenze und kann die Position dadurch nicht wieder ausüben.
Das Ergebniss der Wahl war knapp, aufgestellt waren Ewald Spengel und Heiner Düring. Mit 28 zu 25 Stimmen entschied sich die Wehr für Spengel, der die Wahl dankend annahm. Somit heißt der neue stellv. Ortsbrandmeister der Schwerpunktfeuerwehr Weener Ewald Spengel.
Zudem nutze Ortsbrandmeister Jörg Fisser die Versammlung um Ingo Stanschus, Nils Düring und Lars Düring zu Feuerwehrmann-Anwärtern zu ernennen.
Brandabschnittsleiter Süd Ernst Berends ehrte Heiner Düring für 25-Jahre Mitgliedschaft mit dem Ehrenzeichen des Niedersächsischen Feuerwehrverbands.
Auch eine Verabschiedung wurde an diesem Abend vorgenommen. Stadtbrandmeister Gerhard Dekker verabschiedete den Oberfeuerwehrmann Bernd Köller nach 28 Jahren Einsatzdienst in die Altersabteilung. Bürgermeister Wilhelm Dreesmann und auch Ortsbrandmeister Fisser fanden ein paar dankende Worte für den Geehrten und den Verabschiedeten.