Startseite Aktuelles Berichte Kreisfeuerwehr Feuerwehren Jugendfeuerwehr Kontakt

Aktuelles


Einsatzberichte Pressemitteilungen Termine Termine eintragen
Einsatz eintragen

zur Startseite



509 Kids in 33 Jugendfeuer-
wehren im Landkreis Leer

Bericht von Dominik Janßen


Am Donnerstagabend kamen in der Leeraner Feuerwehrtechnischen Zentrale 62 Deligierte der Jugendfeuerwehren aus dem Landkreis Leer zusammen. Vier Kameraden wurden ausgezeichnet und geehrt.


LK Leer - Zum ersten Mal als Kreisjugendwart eröffnete Günther Harms die Delegiertentagung der Kreisjugendfeuerwehr. Nach einer kurzen Begrüßung aller Gäste, der Feststellung der Beschlussfähigkeit und des Verlesen der Niederschrift zur Vorjahrestagung, begann der im Jahr 2011 neu eingesetzte Kreisjugendwart Haase seinen Jahresbericht. Er freute sich besonders darüber das im vergangenen Jahr in Diele die 33. Jugendfeuerwehr gegründet werden konnte. Weiterhin berichtete Haase von den Aktivitäten und Wettbewerben des letzten Jahres. Auf dem Bezirksentscheid des Bundeswettbewerbs in Ihlow konnten die sechs Leeraner Gruppe gute Plätze im Mittelfeld einnehmen, so Haase. Ein Highlight im letzten Jahr war die Tagesfahrt in den Heidepark Soltau, hier waren 9863 Teilnehmer aus Niedersachsen und den angrenzenden Bundesländern zur weltweit größten Jugendfeuerwehrveranstaltung zusammen gekommen (Eintrag im Guinness Buch der Rekorde).
Bei den Mitgliedern wurde leider ein kleiner Rückgang verzeichnet, mit 509 Mitgliedern (393 Jungen und 116 Mädchen) waren es 2011 zwei Jugendliche weniger als im Vorjahr. 54 Jungen und 11 Mädchen wurden in die Aktiven Abteilungen der Ortsfeuerwehren übergeben. Besonders erfreulich war es, dass im letzten Jahr mit den Leeraner Feuerwehrkids und den Löschzwergen Warsingsfehn zwei weitere Kinderfeuerwehren installiert werden konnten. Alle vier Kinderfeuerwehren haben zusammen einen Mitgliederstand von 84 Kindern.
Nach weiteren Berichten des Fachbereichsleiters Wettbewerbe Carsten Harms und des Kassenwartes Gerrit Yzer übernahm der stv. Landesjugendfeuerwehrwart Martin Schillig das Wort. Schillig zeichnete vier Kameraden für ihre Dienste und Leistungen in der Jugendarbeit aus. Ingo Juniel und Erold Klinke erhielten das Ehrenzeichen der Nds. Jugendfeuerwehr. Heinrich Kuhlemann erhielt die Florian Medaillie der Nds. Jugendfeuerwehr und Berthold Hieronimus die Ehrennadel der Deutschen Jugendfeuerwehr in Silber.
Leers erster Kreisrat Rüdiger Reske überbrachte die Grüße des Landkreises und unterstrich die Wichtigkeit der Jugendfeuerwehren und Kinderfeuerwehren im Landkreis Leer. Reske freute es, dass sich so viele Mädchen und junge Frauen für die Arbeit der Feuerwehr interessierten. Diesen Worten konnte sich Kreisbrandmeister Theodor de Freese nur anschließen. Volkmer Helmers (Vorsitzender des Fördervereins der Jugendfeuerwehr im Landkreis Leer) erzählte den Anwesenden ein wenig von der Arbeit des Vereins und sicherte fürs Kreiszeltlager 2012 in Weener allen teilnehmenden Gruppen eine Finanzielle Unterstützung zu. Gegen 20:25 Uhr konnte Günther Haase die Sitzung dann beenden