Startseite Aktuelles Berichte Kreisfeuerwehr Feuerwehren Jugendfeuerwehr Kontakt

Aktuelles


Einsatzberichte Pressemitteilungen Termine Termine eintragen
Einsatz eintragen

zur Startseite



130 Helme für die Gemeinde Jemgum

Bericht von Dominik Janßen


Die Gemeinde Jemgum hat erneut in die Sicherheit ihrer Feuerwehrleute investiert. Nachdem im Vorjahr alle Einsatzkräfte neue Jacken mit einem hohen Sicherheitsstandart bekommen hatte, werden nun auch alle Helme ausgetauscht.

Jemgum - Jemgum – Im Anschluss einer großen Einsatzübung in Jemgums Ziegelei Reins, waren alle Feuerwehrleute zu einem gemeinsamen Mittagessen zusammengekommen. Im Rahmen dieser Veranstaltung ergriff Bürgermeister Johann Tempel die Gelegenheit den Einsatzkräften aus Jemgums fünf Ortsfeuerwehren die neuen Einsatzhelme offiziell zu übergeben.

Nach mehreren Sitzungen im Feuerschutzausschuss hatten sich die Ratsmitglieder für die Investition entschlossen. Zusammen mit Vertretern der Feuerwehren wurde nach einem geeignetem Modell gesucht. Letztlich entschied man sich für einen Helm aus dem Hause Rosenbauer. Der Heros-smart ist mit einer der besten Feuerwehrhelme auf dem Markt. Neben einem hohen Tragekomfort enthält der Helm auch eine integriete Lampe mit der es bei Innenangriffen und Einsätzen in der Nacht im Sichtfeld des Trägers immer ausreichend Licht gibt und man trotzdem beide Hände frei hat. Etwa ein drittel aller Helme ist mit dieser Lampe bereits ausgestattet, die restlichen Kräfte erhalten diese dann Anfang des kommenden Jahren, denn eine Vorrichtung haben bereits alle Helme.

Gemeindebrandmeister Friedrich Schmidt freute sich, dass nach den neuen Jacken die im letzten Jahr angeschafft wurden nun auch alle Helme erneuert wurden. Denn viele Helme der „alten Generation“ waren inzwischen an ihre Altersgrenze oder bereits darüber gekommen. Die Gemeinde Jemgum investierte rund 20.000 Euro in die neue Sicherheit für die ehrenamtlichen Helfer.