Startseite Aktuelles Berichte Kreisfeuerwehr Feuerwehren Jugendfeuerwehr Kontakt

Aktuelles


Neues & Berichte von der Kreisfeuerwehr Leer Artikel & Berichte aus der Tagespresse
Öffentlichkeitsarbeit

zurück zur Startseite

bitcoin mining

Hatshausen und Flachsmeer holen sich den Sieg

Bericht von Dominik Janßen


Am Samstag traten beim Kreisfeuerwehrverbandsfest 14 Gruppen im Leistungswettbewerb gegeneinander an. Beide Brandabschnitte stellen in den Wertungsgruppen je einen Kreissieger


Der Wassertrupp beim besteigen einer Leiter

Steenfelde - Nach den Qualifikationen vom 15.05. und 16.05. in Nordgeorgsfehn und Steenfelde, trafen sich nun die besten 14 Gruppen des Landkreises Leer zum Leistungswettbewerb. Angetretten wurde in den Wertungsgruppen Löschgruppenfahrzeug (mit Feuerlöschkreisespumpe) und TS-Fahrzeuge (Tragkraftspritzen).
Ziel war es einen Löschangriff über drei Rohre zu fahren, wobei der Wassertrupp von einem Podest aus Löschen musste. Als Wasserentnahmestelle wurde ein Wasserbassain genutzt. Die Gruppen kuppelten ihre Saugschläuche und förderten das Wasser über die Pumpe (FP oder TS) zum Verteiler. Die Trupps bauten von hier aus mit C-Druckschläuchen ihre Rohre bis zur "Eimerlinie" auf.
Den Sieg in der Wertungsgruppe der Löschfahrzeuge holte sich die Feuerwehr Hatshausen. In der Wertungsgruppe TS Fahrzeuge hatte Flachsmeer die Nase vorn. Die Gruppen aus Hatshausen, Flachsmeer 1, Stapel, Groß- und Kleinsander und Selverde dürfen auf dem Leistungswettbewerb auf Bezierksebene teilnehmen.

Spiele mit Wasser sind beliebt

Parallel zu den Leistungswettbewerben der Aktiven trafen sich 34 Jugendgruppen zum Kreisjugendnachmittag. Wettbewerbsleiter Carsten Harms hatte sich mit seinem Team wieder zahlreiche Spiele ausgedacht. In acht Spielen konnten die Kinder und Jugendlichen wieder ihr Geschick und ihren Teamgeist unter Beweis stellen. Am Ende war die Startnummer 1 auch die Platznummer 1. Die Jugendfeuerwehr Neukamperfehn holte sich mit 977 Punkten den Sieg vor der Gruppe Völlenerfehn II die am Ende 957 Punkte auf ihrem Konto hatten. Mit 942 Punkten besetzte die Jugendfeuerwehr Vellage den dritten Rang auf dem Siegertreppchen.