Startseite Aktuelles Einsätze Berichte Kreisfeuerwehr Feuerwehren Jugendfeuerwehr Kontakt

Kreisfeuerwehr


Der Verband Führung Brandabschnitt Nord Brandabschnitt Süd Kreisbereitschaft
Ausbildung   Lehrgangsplan 2015 Brandschutzerziehung Notfallseelsorge Frauenbeauftragte Öffentlichkeitsarbeit Wasserrettung
Feuerwehrtechnische Zentrale (FTZ) Tunnellöschfahrzeug (LUF)

zur Startseite

Brandschutzerziehung



Jede dritte fahrlässige Brandstiftung wird durch Kinder und Jugendliche verursacht
Traurige Bilanz zur Anzahl der Brandopfer in Deutschland:
- jährlich über 200 tote Kinder
- jährlich über 150.000 Brandverletzungen


Oft sind zu geringe Kenntnisse über den Brandschutz vorhanden. Die Kinder sollten jedoch Brandgefahren Erkennen und Beurteilen können. Sie sollten sich über die Gefahren und Wirkung von Feuer und Brandrauch im Klaren sein. Sie sollten wissen wie man eine Brandschutzeinrichtung benutzt oder sich im Brandfall richtig verhält.
Deshalb sind unsere Brandschutzerzieher an Schulen und Kindergärten unterwegs um den Kinder dieses beizubringen, denn eine gute Brandschutzerziehung kann im Notfall Leben retten.

Die 18 Brandschutzerzieher in den einzelnen Kommunen des Landkreises waren im letzte Jahr an ingesamt 40 Grundschulen und in 28 Kindergärten unterwegs. 1789 Kinder, davon 1223 Grundschüler und 566 Kindergartenkinder wurden im letzten Jahr unterrichtet. An einer Schule für gehandicapte Kinder wurde der Unterricht in einer Abgeschwächten Form durchgeführt, sodass die Kinder den Untericht auch verstanden.

Weitere Informationen hat Bernd-Dieter Cordes auf seiner Internetseite zum Thema Brandschutzerziehung zusammengestellt.
Weitere Informationen unter www.ewetel.net/~bernd-dieter.cordes/